Heute Aktuell

Sommerbetrieb

.
Sesselbahn, Sommerrodelbahn sowie Skate- und Funpark täglich
von 10 bis 17 Uhr in Betrieb.
Letzte Auffahrt 16.30,
letzte Talfahrt 16.45 Uhr.
.
Graskart-Fahren am
Wochenende ab 12.30 Uhr.
.
NEU   NEU   NEU   NEU:
Freies W-LAN
rund um die Talstation
.
Übernachtungsmöglichkeiten

am Hohenbogen anklicken:

Berghaus Hohenbogen

Haus Schönblick

... mehr Infos

Webcam Berghaus

Webcambild aktuell alle 5 Minuten

Bayerwald Gutschein

.

Neukirchen beim Heiligen Blut

LeaderFörderung

ist ein Erholungsort in herrlicher Natur am Fuße des Hohenbogen (1079 m) gelegen. Dort, wo der Bayerische Wald in den Böhmerwald übergeht.

Geschichtliches:
• um 1301 "Neukirchen" wird im 2. Bayerischen Herzogsurbar genannt
• 1377 Verleihung der Marktrechte durch Herzog Albrecht I
• um 1420 Verleihung des Wappens durch Herzog Johann III.
• 1422 Zerstörung durch die Hussiten
• 1452 Beginn der Wallfahrt zum Heiligen Blut
• 1658 - 56 Bau des Franziskanerklosters
• 1992 Eröffnung des Wallfahrtsmuseum im ehemaligen Pflegeschloß
• 1993 Öffnung des Grenzüberganges für PKW und Busse in Rittsteig
Wallfahrtskirche Neukirchen b. Hl. Blut
Lange Wallfahrertradition:
Die barocke Wallfahrtskirche liegt in einem breiten Tal, das sich im Osten des Hohenbogen hinzieht und im Norden zur Further Senke weitet. Kilometerweit ist der mächtige, siebenstöckige Turm mit seiner ausladenden, für die Gegend typischen, Zwiebel zu sehen.
Das riesige Kirchenschiff ist ausgestattet mit dem Hochaltar (Augsburger Goldschmiedearbeit von 1750-1752), zwei Seitenaltären, Betstühlen mit geschnitzten Rokokomuschelwerk und der Orgel (eine Stiftung der Kurfürstin Anna Maria). Eine Besonderheit erhält der Raum, da er an der Ostseite beim Hochaltar nicht in der üblichen Weise geschlossen ist (er war es ursprünglich), sondern sich durch den offenen Altar hindurch ausweitet zur rückwärts gelegenen Klosterkirche. In dem einzigartigem Doppelaltar in einer Glaskuppel wird das Gnadenbild mit dem gespaltenen Haupt aufbewahrt.
Neben den Votivtafeln findet man auch viele große Votivkerzen, die schwerste wiegt 103 kg.

Wallfahrtskirche Neukirchen b. Hl. Blut - Altarraum
Kontakt:
Monsignore Pfarrer Georg Englmeier
Tel. 09947- 1223
Pfarrbüro:
Kirchstraße, 93453 Neukirchen b. Hl. Blut
Fon/Fax 09947-1223
e-mail: pfarramt-neukirchen@web.de


Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Montag 8.00 - 10.00 Uhr
Mittwoch 8.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 10.00 Uhr

Gottesdienste:
Wallfahrtskirche
Samstag: 16 Uhr
Sonntag: 9.00 Uhr und 10.30 Uhr

Klosterkirche
Sonntag und Feiertage: 19 Uhr
Werktags: 8.00 Uhr


Klostergarten:
Klostergarten mit Wallfahrtskirche Neukirchen b. Hl. Blut

Kirchenführungen:
Ohne Voranmeldung in den Monaten Juli, August und September jeweils freitags um 10.30 Uhr,
ansonsten bei Herrn Thomas Schmatz
 

Touristinformation
Neukirchen beim Heiligen Blut
Marktplatz 10
93453 Neukirchen b. Hl. Blut
Tel. +49 99 47 / 94 08 - 21
Fax +49 99 47 / 94 08 - 44
E-Mail: tourist(at)neukirchen-online.de



.
.

xxnoxx_zaehler